2. Mannschaft

2. Mannschaft - Info

Trainingszeiten:
Dienstag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer:
André Büttner
Laden...

Am Sonntag waren wir zu Gast bei der Reserve von Stockstadt. Die Tabellenverhältnisse waren eindeutig zu unseren Gunsten. Beim Spiel auf dem kleinen Kunstrasen konnten wir unserer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Nach einem unglücklichen Tormannfehler gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Die Hausherren hatten mehr Spielanteile und wir konnten leider kein Zugriff in der Offensive finden. Nach dem Wiederanpfiff konnten die Gäste auf 2:0 erhöhen. In der Mitte der zweiten Hälfte konnte uns Hakki wieder zum 2:1 heranführen. Leider hielt dieser Spielstand nicht lange und die Stockstädter konnten durch zwei weitere Tore auf 4:1 erhöhen. In den letzten Minuten setzten wir noch einmal alles daran den Anschluss zu finden. Lukas Büttner und Tobias Hock erzielten jeweils noch ein Tor und konnten zum 4:3 Endstand aufholen, der Ausgleichstreffer in letzter Minute blieb uns leider verwehrt.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag empfing unsere zweite Mannschaft die zweite Garde aus Hessenthal. Das schön anzusehende B-Klassen-Spiel begann mit einem tollen Flügellauf von Daniel Neuberger. Nach Rückpass auf Lukas Büttner, musste dieser nur noch einschieben. Die Führung hielt allerdings nicht lange, so konnte Hessenthal nach einem Freistoß per Volley ausgleichen. Die nächste nennenswerte Aktion setzte wiedermal Innenverteidiger Christoph Jodl. Wie am Vorabend nach 7 Gläsern Bacchus angekündigt, wuchtete er einen ruhenden Ball aus 35 Metern mit gewohnter Entschlossenheit in den rechten Giebel. Ein Tor der Kategorie Sonntagsschuss bescherte uns somit die erneute Führung. Kurz darauf konnte Lukas Büttner nach einem Steilpass mit etwas Glück und Geschick auf 3:1 erhöhen. Nach einem Sololauf von dem lautstark umjubelten Jodl konnte dieser nur durch ein rüdes Foul gestoppt werden. Da der Innenverteidiger dafür die gelbe Karte für den Gegenspieler fordert, erhielt er selbst den gelben Karton. Das wollte der sonst so erfahrene und abgeklärte Abwehrchef nicht hinnehmen und die Nerven gingen mit ihm durch. Er nahm den Ball und wuchtete ihn (aus Versehen) gegen den Kopf des Schiedsrichters. Dieser zückte ohne zu zögern die rote Karte für unseren Innenverteidiger. In der zweiten Hälfte konnten wir trotz Unterzahl durch einen tollen Kopfball von Simon Andre zum 4:1 Endstand erhöhen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Kerb Samstag empfing unsere Zweite die erste Mannschaft aus Oberbessenbach. Bei einem mäßigen B-Klassen Spiel überzeugte über lange Strecken neben Innenverteidiger Jodl nur der Schiedsrichter. Trotz weniger Torchancen und Strafraumszenen gab es nach einem Foul an Lukas Büttner einen berechtigten Elfmeter. Neuzugang Fabi Hartmann übernahm die Verantwortung, jagte das Leder allerdings über den Kasten. Kurze Zeit später kam es, wie es kommen musste: Nach einem hohen Ball in den Strafraum der Viktoria setzte sich der Stürmer vom FCO durch und schoss die Murmel mit Geschick ins linke Toreck. So ging es mit einem 0:1 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit schoss Andre Simon den 1:1 Ausgleich. Kurz danach mussten wir direkt wieder ein Gegentor nach einem Torwartfehler hinnehmen. Nach einigen Fehlversuchen konnte Fabian Hartmann endlich den Ball im Tor zum 2:2 unterbringen. Allerdings hielt der Ausgleich nicht lange an, so konnte Oberbessenbach wieder in Führung gehen und das Spiel endete 2:3.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am 4. Spieltag war unsere Reserve zu Gast in Niedernberg. Nach einer von vielen Fehlpässen geprägten Anfangsphase, konnte Neuzugang Andre Simon den 1:0 Führungstreffer erzielen, mit welchem wir in die Pause gingen.
In der zweiten Halbzeit konnte Moha durch einen Schuss aus 35 Metern auf 2:0 erhöhen. Leider mussten wir gut 20 Minuten vor Schluss noch den Anschlusstreffer der Niedernberger zum 2:1 Endstand hinnehmen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Das Heimspiel unserer Reserve am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen bestritten wir gegen die Reserve aus Nilkheim. Das Spiel war ausgeglichen und beide Seiten hatten Ihre Chancen. Unser SVW jedoch war die Spielbestimmende Mannschaft konnte jedoch keinen Ball über die Torlinie bringen. Sogar ein Strafelfmeter konnten wir nicht zur 1:0 Halbzeitführung verwandeln. Nach der Pause liesen bei beiden Mannschaften schon die Kräfte nach und das Spiel wurde unkoordinierter. Mitte der zweiten Hälfte gelang dem Gast die 0:1 Führung, woraufhin wir alle Kräfte in die Offensive mobilisierten. Leider ohne Erfolg, jedoch waren wir öfters nah dran am Ausgleich z.B durch einen Lattentreffer. Kurz vor Schluss kassierter wir noch den K.O.-Schlag zum 2:0 und mussten die erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen