2. Mannschaft

2. Mannschaft - Info

Trainingszeiten:
Dienstag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer:
Dominik Bäckmann
André Büttner
Laden...

Das erste Heimspiel der Rückrunde bestritt unsere Reserve gegen die zweite Auswahl aus Niedernberg. Der favorisierte Gast kam an Anfang besser ins Spiel und wir mussten uns erst einmal hinten sortieren und ins Spiel rein finden. Nach etwa zehn Minuten drehten wir die Machtverhältnisse und Niedernberg kam kaum noch über die Mittellinie. Wir drückten auf den Führungstreffer, der uns nach zahlreichen vorherigen Torchancen endlich gegönnt wurde. Lukas Büttner verwandelte einen Freistoß aus aussichtreicher Position mit viel Gefühl ins Tor zur 1:0 Führung. Durch das Tor angestachelt wollten wir vor der Pause noch ein weiteres nachlegen und drückten weiter, doch leider konterten die Niedernberger uns mit dem Halbzeitpfiff aus zum 1:1 Halbzeitstand. Nach der Pause war es ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Zuletzt konnte Niedernberg noch den „Lucky Punch“ Mitte der zweiten Halbzeit setzten und zur 1:2 Führung erhöhen. Wir wollten uns aber noch nicht geschlagen geben und stellten auf totale Offensive um. Hier trafen wir allerdings nach einem Kopfball nur noch die Latte des Tores und mussten uns somit geschlagen geben. Mit der Leistung können wir zufrieden sein, jetzt muss beim nächsten Spiel nur noch das Ergebnis passen. Der nächste Gegner heißt Oberbessenbach. Wir freuen uns schon auf das hitzige Derby und sind zuversichtlich, dass es mit den ersten drei Punkten dieses Jahr klappt. Über zahlreiche Unterstützer vor Ort würden wir uns sehr freuen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

In der ersten Halbzeit konnte unsere Zweite noch gut mithalten und konnte das 0:0 mit in die Kabine nehmen. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir das Unentschieden noch lange halten, bis der Gegner in der 67. Minute mit 1:0 in Führung ging. In der 77. Minute bestraften wir uns dann mit einem unglücklichen Eigentor durch Tobias Hock noch selbst, wodurch es zum 2:0 Endstand kam.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

In einem hart umkämpften Spiel war unsere Zweite von Anfang an die bessere Mannschaft und war größtenteils nur in der gegnerischen Hälfte zu finden. In der 11. Minute trafen uns die Gäste dann nach einer Unachtsamkeit unverhofft und erzielten das 0:1. Der Heimelf machte die gesamte Spielzeit immer wieder Druck, konnte aber erst mit Beginn der Nachspielzeit durch Andre Simon den 1:1 Ausgleich erzielen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag waren wir zu Gast bei der Reserve von Stockstadt. Die Tabellenverhältnisse waren eindeutig zu unseren Gunsten. Beim Spiel auf dem kleinen Kunstrasen konnten wir unserer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Nach einem unglücklichen Tormannfehler gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Die Hausherren hatten mehr Spielanteile und wir konnten leider kein Zugriff in der Offensive finden. Nach dem Wiederanpfiff konnten die Gäste auf 2:0 erhöhen. In der Mitte der zweiten Hälfte konnte uns Hakki wieder zum 2:1 heranführen. Leider hielt dieser Spielstand nicht lange und die Stockstädter konnten durch zwei weitere Tore auf 4:1 erhöhen. In den letzten Minuten setzten wir noch einmal alles daran den Anschluss zu finden. Lukas Büttner und Tobias Hock erzielten jeweils noch ein Tor und konnten zum 4:3 Endstand aufholen, der Ausgleichstreffer in letzter Minute blieb uns leider verwehrt.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag empfing unsere zweite Mannschaft die zweite Garde aus Hessenthal. Das schön anzusehende B-Klassen-Spiel begann mit einem tollen Flügellauf von Daniel Neuberger. Nach Rückpass auf Lukas Büttner, musste dieser nur noch einschieben. Die Führung hielt allerdings nicht lange, so konnte Hessenthal nach einem Freistoß per Volley ausgleichen. Die nächste nennenswerte Aktion setzte wiedermal Innenverteidiger Christoph Jodl. Wie am Vorabend nach 7 Gläsern Bacchus angekündigt, wuchtete er einen ruhenden Ball aus 35 Metern mit gewohnter Entschlossenheit in den rechten Giebel. Ein Tor der Kategorie Sonntagsschuss bescherte uns somit die erneute Führung. Kurz darauf konnte Lukas Büttner nach einem Steilpass mit etwas Glück und Geschick auf 3:1 erhöhen. Nach einem Sololauf von dem lautstark umjubelten Jodl konnte dieser nur durch ein rüdes Foul gestoppt werden. Da der Innenverteidiger dafür die gelbe Karte für den Gegenspieler fordert, erhielt er selbst den gelben Karton. Das wollte der sonst so erfahrene und abgeklärte Abwehrchef nicht hinnehmen und die Nerven gingen mit ihm durch. Er nahm den Ball und wuchtete ihn (aus Versehen) gegen den Kopf des Schiedsrichters. Dieser zückte ohne zu zögern die rote Karte für unseren Innenverteidiger. In der zweiten Hälfte konnten wir trotz Unterzahl durch einen tollen Kopfball von Simon Andre zum 4:1 Endstand erhöhen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok