Aktive

Am vergangenen Sonntag trat unsere 1. Mannschaft auswärts in Mensengesäß an. Der erste Dreier auf fremdem Geläuf war das Ziel. Nach einer holprigen Anfangsphase konnte Steffen Englert die 0:1 Führung für unseren SVW erzielen. Leider verloren wir zunehmen den Spielfaden und die Hausherren hatten mehr Spielanteile. Kurz vor der Pause prallte unser Keeper Simon Hasenstab unglücklich in eine Menschentraube. Zur Verwunderung aller, zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, welche die Hausherren zum Ausgleich nutzten. Zudem musste unser Torwart in der Halbzeit verletzt das Spielfeld verlassen Richtung Krankenhaus. Wir ersetzten ihn durch einen Feldspieler. Nach der Halbzeit konnten wir keine zwingenden Aktionen bis zum Gegner erarbeiten, mussten aber zwei weitere Gegentore zum 3:1 Endstand hinnehmen. Nächste Woche heißt es im Derby gegen die zweite Mannschaft aus Keilberg verloren Boden in der Tabelle wieder gut zu machen und wenigstens zuhause die weiße Weste zu behalten.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag gastierte unsere 2. Mannschaft in Mensengesäß. Wir hatten uns vor dem Spiel einiges vorgenommen und wollten den ersten Dreier der Saison einfahren. Dementsprechend begannen wir motiviert und hatten das Spielgeschehen in der Anfangsphase gut im Griff. In der 24 Spielminute dann konnte S. Paulus durch einen sehenswerten Freistoß den verdienten 1:0 Führungstreffer erzielen. Danach spielten wir weiter munter nach vorne, konnten allerdings keine der zahlreichen teils sehr guten Chancen mehr im gegnerischen Tor unterbringen. Sogar ein Strafstoß blieb ungenutzt. Der SV Eintracht Mensengesäß hatte in der 1. Hälfte genau einen Torabschluss - der doppelt abgefälschte Freistoß landete im langen Toreck - deswegen lautete der Halbzeitstand 1:1. In der zweiten Hälfte flachte das spielerische Niveau stark ab und es wurden hauptsächlich Zweikämpfe im Mittelfeld geführt. Torraumszenen waren Mangelware. In der 74. Minute nickte der frisch eingewechselte S. Becker nach einer schönen Flanke den Ball zur 2:1 Führung ein. Leider mussten wir in der Schlussphase noch einen äußerst zweifelhaften Freistoß nahe der Strafraumgrenze hinnehmen. Diesen konnte ein Spieler der Eintracht Mensengesäß in den Winkel zirkeln - ein Traumtor und das 2:2. In den letzten Minuten des Spiels konnte keine Mannschaft mehr entscheidende Impulse nach vorne setzen. Folgerichtig blieb es am Ende bei dem Unentschieden. Am kommenden Freitag steht das Nachholheimspiel gegen den FC Eichenberg an. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen, damit wir endlich den ersten Sieg in der laufenden Saison feiern können.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Nach dem wir sehr schwache Partien abgeliefert hatten, mussten wir gegen einen Aufstiegsaspirant zeigen, dass dies nur Ausrutscher waren. Wir waren von Anfang an im Spiel drin und konnten mit dem Tempo des Gastgebers mithalten und auch dagegenhalten. Beide Mannschaften erspielten sich in der ersten Halbzeit gute Chancen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Wir kamen nach der Pause besser in das Spiel und konnten uns zunächst mehr Chancen auf den Führungstreffer herausspielen. Jedoch waren die Abschlüsse meist sehr ungefährlich, bis auf einen Lattentreffer, der die Führung hätte sein müssen. Ab Mitte der zweiten Halbzeit gewann der Gastgeber wieder mehr an Oberhand und kam zu Torchancen die jedoch am Tor vorbeigingen oder durch unseren Keeper und der Verteidigung verhindert wurden. Gegen Ende gab es nochmal einen Lattentreffer, aber diesmal vom FC Hochspessart. Alles in Allem ein spielgerechtes Unentschieden und wir haben wieder gezeigt, dass es funktioniert.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag gastierte unsere 2te Mannschaft beim Tabellenführer aus Hain, die mit 4 Siegen in 4 Spielen perfekt in die Saison gestartet sind.
Die ersten 30 Minuten konnte unsere Mannschaft noch gut dagegenhalten und so war es ein relativ ausgeglichenes Spiel.
Danach mussten wir allerdings innerhalb kurzer Zeit 2 Gegentreffer hinnehmen, die das Spiel zu Gunsten der DJK kippen ließ.
Kurz vor der Pause erhöhte Hain zum 3:0 Pausenstand.
In der 2ten Halbzeit konnte unsere Mannschaft keine erwähnenswerten Aktionen mehr heraus spielen, stattdessen mussten wir noch 3 weitere Gegentreffer hinnehmen und somit mit einer 6:0 Niederlage nach Hause fahren.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Beim Aufstiegsfavoriten aus Dettingen hatten sich unsere Jungs einiges vorgenommen und wollten etwas Zählbares mit nach Hause nach Waldaschaff nehmen. Nach einer starken Leistung im Pokal wo man sich in letzter Minute unverdient dem Bezirksligisten aus Hain geschlagen geben musste, fuhr die Mannschaft mit Selbstvertrauen nach Dettingen.
Nach gutem Beginn der Waldaschaffer, die auch die erste Chance der Partie hatten, kam die Heimmannschaft aus Dettingen immer besser ins Spiel und kontrollierte dies von Minute zu Minute mehr. Waldaschaff konnte sich zu keiner Zeit des Spiels auf seine Stärken besinnen und so kam die Mannschaft aus Dettingen zu vielen Chancen die sie dann auch in zählbares umwandelten.
Dennoch gilt es den Kopf nicht hängen zu lassen. Am Mittwoch den 5.9. steht die nächste Partie an bei der dann von Anfang an alles gegeben werden muss um die Punkte am Ebets zu behalten. Hierbei zählen wir auch auf die Unterstützung unsere Fans.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

1. Mannschaft - Info

Trainingszeiten:
Dienstag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer:
André Büttner

2. Mannschaft - Info

Trainingszeiten:
Dienstag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer:
André Büttner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen