Nachdem wir in den letzten Spielen jeweils eine ordentliche erste Halbzeit spielten, aber trainingsbedingt dies noch nicht über 90 Minuten zeigen konnten, wollten wir nun diese Leistung über die gesamte Spielzeit gehen. Mit defensiver Grundeinstellung tasteten wir uns in das Spiel gegen die Zweite von Hösbach hinein. Nach 20 Minuten mussten wir dann den Gegentreffer hinnehmen. Jedoch war uns klar, dass das heutige Spiel nur über den Kampf zu gewinnen war. Mit dem Halbzeitpfiff verletzte sich unser Spielführer und Torwart Simon Hasenstab. Dank der Nachmeldung von Sascha Schmidt hatten wir dennoch einen erfahrenen Keeper in der zweiten Halbzeit. Nach der Pause erzielte Mathias Schäfer ein Freistoßtor und somit war das Spiel wieder für beide Mannschaften offen. Letztendlich konnten wir durch starke Torwartleistungen das Unentschieden halten und den ersten Punkt dieser Saison einfahren.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

► Sonntag, 03.09.2017
▪ 2. Mannschaft, 13:00 Uhr
FC Hösbach II - SVW II
▪ 1. Mannschaft, 15:00 Uhr
FSV Hessenthal/Mespelbrunn I - SVW I
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

► Sonntag, 27.08.2017
▪ 2. Mannschaft, 13:00 Uhr
SVW II - DJK Wenighösbach I
▪ 1. Mannschaft, 15:00 Uhr
SVW I - VfR Großostheim I
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

► Samstag, 19.08.2017
▪ 2. Mannschaft
Sportfreunde Sailauf II – SVW II 2:0
▪ 1. Mannschaft
Sportfreunde Sailauf I – SVW I 1:1
Tor: Seweryn Dlugosz
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Das erste Heimspiel der Kreisligasaison bestritten wir am Ebets gegen den Nachbarn aus Hobbach/Wintersbach. Die Devise für das Spiel war eine druckvolle und aggressive Anfangsphase um dem Gegner die Räume zum Spielaufbau nicht zu geben. Tim Ansmann setzte nach wenigen Minuten ein Zeichen mit einer fulminanten Grätsche gegen den Gegner. Dafür erntete er die volle Aufmerksamkeit der Gästefans, aber auch eine gelbe Karte vom Schiedsrichter. Doch der Kurs war klar und alle Spieler waren heiß auf dieses Spiel. Nach einer Ecke hatten wir schon die frühe Führung durch einen Lattentreffer fast inne, doch auch die Gäste scheiterten im ersten Anlauf am Pfosten. Den ersten Schock mussten wir nach einem Abwehrpatzer und dem damit verbundenen 0:1 Rückstand verkraften. Wenige Momente später konnten die Gäste sogar nach einem Foulelfmeter mit 0:2 in Führung gehen. Vor der Halbzeit klingelte es nochmal nach einem Eckball im Kasten von Simon Hasenstab zu m 0:3 Pausenrückstand. Die Spielanteile waren relativ ausgeglichen wobei man sagen musste dass die Gäste gnadenlos ihre Chancen ausnutzen wohingegen wir nicht belohnt wurden. Nach Wiederanpfiff war es ein Eigentor das uns wieder ein Licht am Horizont aufzeigte. Wir drehten nochmals auf und durch Steffen Englert zum 2:3 verkürzen. Danach ergaben sich noch zwei hochklassige Chancen zum Ausgleich, der so dringend benötigt gewesen wäre. Aber es sollte nicht sein und mit einer strittigen Entscheidung zu einem Elfmeter brach uns Hobbach/Wintersbach das Genick. Darauffolgend netzten die Gäste nochmals nach einer Ecke ein zum 2:5 Endstand. Kämpferisch konnten wir sicherlich mithalten aber ein rabenschwarzer Tag verhinderte die ersten Punkte in der Kreisliga.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Aktuelle Spiele

Eine übersicht der aktuellen Spiele finden Sie hier:

Sponsoren

Kommende Events

Freitag, 13 Juli 2018
20:00 Uhr
Am Freitag, 13.07.2018, findet ab 20.00 Uhr unsere diesjährige Generalversammlung im Sportheim „Am Ebets“ statt. Hierzu ...
Freitag, 7 September 2018 - Montag, 10 September 2018
Ganztägig
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok