1. Mannschaft - Info

Trainingszeiten:
Dienstag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer:
André Büttner
Laden...

Im Auftaktspiel der Saison traf Viktoria Waldaschaff auswärts auf Strassbessenbach. Wie erwartet dominierte Viktoria Waldaschaff das Spiel gleich von erster Minute. Bis zur 29. Minute vergab Waldaschaff eine Torchance nach der Anderen. In der 29. Minute schoss Straßbessenbach einen Eckball, der unglücklich im Strafraum wie ein Pingpong Ball hin und her ging, am Ende landete der Ball auf dem Fuß eines Straßbessenbacher Spielers, der wahrscheinlich vor Aufregung den Ball nicht richtig traf, dennoch kullerte der Ball Richtung Innenposten und zappelte im Tor, 1:0. Wie es eben im Fußball so ist, verwandelst du deine klaren Torchancen nicht, so macht der Gegner aus dem Nichts ein Tor. Nach dem Tor dominierte Waldaschaff weiterhin das Spiel. Es war nur eine Frage der Zeit wann der Ausgleichstreffer fällt. In der 41. Spielminute schoss Julian Büttner im Strafraum den Ball an die Latte, der Ball kam zurück, Stefan Brand stand Gold richtig und Köpfte den Ball ins Netz, 1:1. So gingen beide Mannschaften in die Halbzeit. Mit Beginn der zweiten Halbzeit begann Waldaschaff mit einer starken spielerischen Mannschaftsleistung, die in der 60. Minute durch einen Treffer von Steffen Englert belohnt wurde, 1:2. Dieses Tor brachte die Wende im Spiel. Gleich drei Minuten später traf Lukas Bretorius in der 63. Spielminute von der rechten Strafraumseite. Seinen ersten Schuss wehrte der Tormann ab, den Nachschuss verwandelt Lukas durch einen schönen Linksschuss in die linke Ecke, 1:3. Die Straßbessenbacher konnten sich kaum noch Wehren, Steffen Englert schoss in der 72. Spielminute durch einen Nachschuss sein zweites Tor im Spiel, 1:4. Nun war nur noch die Frage wie hoch das Spiel ausgehen wird, die Straßbessenbacher ergaben sich ihrem Schicksal. Kemal Celikkiran erhöhte in der 75. Spielminute im Strafraum auf 1:5. Das Endergebnis versiegelte Marius Englert durch ein Kopfballtor nach einer Ecke zum 1:6, in der 90. Spielminute. Hervorzuheben war die starke Mannschaftsleistung der Viktoria. Mit diesem Spiel setzte Viktoria Waldaschaff ein Zeichen an die Liga. Auf geht's Jungs... Weiter so...

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen