Zwei ebenbürtige Teams trafen beim Spiel in Schweinheim aufeinander. Die Zuschauer standen zwischen Himmel hochjauchzend und Herzinfarkt. Unsere Jungs lagen in der hochklassischen 1. Halbzeit etwas unglücklich mit 2:3 zurück. Zu Beginn der 2.Halbzeit gelang uns der verdiente Ausgleich. Das Match wog weiterhin hin und her. 10 Minuten vor Spielende brach das Walöscheffer Lager in grenzenlosem Jubel aus: Noah gelang der Führungstreffer! Schweinheim versuchte danach alles um den Ausgleich zu erzielen, aber das Viktoria Bollwerk hielt. Erhobenem Hauptes verließen unsere Spieler den Platz. Der Sieg wurde dann daheim angekommen, sicherlich gebührend gefeiert.

Es spielten: Jan Friebel (TW), Furkan Kilic, Malte Kunkel, Noah Schloth (3), Lars Englert, Niklas Brehm, Jonathan Scheuber (1), Leon Allig und Tim Volz.