Dramatisches Spiel

Das Spiel gegen Hösbach-Bahnhof entwickelte sich zu einem echten Thriller. Die Bahnhöfer Gäste begannen wie die Feuerwehr und spielten unsere Mannschaft regelrecht an die Wand. Die 3:0 Führung nach 20 Minuten war hochverdient. Unsere Jungs kamen etwas schwerfällig ins Match, steigerten sich aber von Minute zu Minute, sodass sich ein offener Schlagabtausch entwickelte. Zur Halbzeit konnten wir auf 1:3 verkürzen. Nachdem in der 2. Hälfte der 2:3 Anschlusstreffer gelang, waren die Walöscheffer Buben hochmotiviert, sollte doch unser letztes Spiel in der E- Jugend nicht verlorengehen! Mit aller Macht drängten wir nun auf den Ausgleich. Und oh Wunder, das unfassbare gelang: 10 Minuten vor dem Ende, schafften wir den Ausgleichstreffer! Die Zuschauer aus beiden Lagern bekamen mittlerweile ein tolles, hochklassisches E- Juniorenspiel geboten mit beidseitiger Chancen. Leider hatten wir das schlechtere Ende für uns, den kurz vor Schluss gelang den Bahnhöfern der umjubelte Treffer zum 4:3. Unsere Buben versuchten nochmal alles, mussten aber letztlich doch noch das 5:3 hinnehmen. Trotzdem zeigten wir in unserem letzten E- Juniorenspiel nochmals eine fantastische Leistung. In der kommenden Runde rückt unsere Mannschaft zu den D-Junioren auf, sollte die Einstellung weiter im positiven Bereich bleiben, brauchen wir vor der neuen Runde keine Angst haben!

Es spielten: Jan Friebel (TW), Tim Volz, Niklas Brehm, Fabian Baumann, Malte Kunkel (1), Noah Zeuch, Noah Schloth (1), Jonathan Scheuber (1) und Leon Allig.