Nachdem wir in den letzten Spielen jeweils eine ordentliche erste Halbzeit spielten, aber trainingsbedingt dies noch nicht über 90 Minuten zeigen konnten, wollten wir nun diese Leistung über die gesamte Spielzeit gehen. Mit defensiver Grundeinstellung tasteten wir uns in das Spiel gegen die Zweite von Hösbach hinein. Nach 20 Minuten mussten wir dann den Gegentreffer hinnehmen. Jedoch war uns klar, dass das heutige Spiel nur über den Kampf zu gewinnen war. Mit dem Halbzeitpfiff verletzte sich unser Spielführer und Torwart Simon Hasenstab. Dank der Nachmeldung von Sascha Schmidt hatten wir dennoch einen erfahrenen Keeper in der zweiten Halbzeit. Nach der Pause erzielte Mathias Schäfer ein Freistoßtor und somit war das Spiel wieder für beide Mannschaften offen. Letztendlich konnten wir durch starke Torwartleistungen das Unentschieden halten und den ersten Punkt dieser Saison einfahren.