Durch einen nie gefährdeten Sieg gegen den FC Eichenberg II holte sich die junge Truppe um Oldie Matze Schäfer die Meisterschaft in der B-Klasse 1.
Mit nur 2 Niederlagen und einem Torverhältnis von 68:19 wurden unsere Jungs souverän und letztendlich hochverdient Meister. Wäre das ein oder andere Gerstensaft-Fest nicht in die quere gekommen, hätte es am Ende vielleicht für eine „perfekte Saison“ gereicht. Nichts desto trotz muss der Mannschaft ein ganz großes Kompliment ausgesprochen werden. Ganz besonders gilt es dabei die vielen „Oldies“ bzw. „Ruheständler“ hervor zu heben, die Aufgrund vieler Ausfälle doch noch öfter als geplant die Schuhe für den SVW schnüren mussten. Jetzt gilt es ab der kommenden Saison die Leistungen in der A-Klasse zu bestätigen. Mit dem gleichen Engagement wie die letzten Wochen, sollte es für dieses Junge Team keine große Herausforderung sein, in der nächsten Runde eine Etage höher für so manche Überraschung zu Sorgen.