Laden...

1. Mannschaft - Info

Trainingszeiten:
Dienstag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer:
Udo Köhl
André Büttner
Laden...

Tore: Fehlanzeige

#EgalobgewonnenoderverlorendasBierschmeckttrotzdem #Trikotwechsel #Allesgegeben

Das Waldaschaffer Team möchte sich gleich zu Beginn bei den großartigen Zuschauern, die trotz Regen und kalten Temperaturen am Sportplatz waren, bedanken!
Am vergangenen Sonntag empfing die Viktoria die SpVgg aus Hobbach/Wintersbach, die aktuell unter der Leitung des ehemaligen SVW-Trainers Dominik Bäckmann steht.
Von Beginn an entwickelte sich ein taktisch geprägtes Spiel, bei dem sich, bedingt durch viele kleine Fouls im Mittelfeld, kein richtiger Spielfluss entwickeln konnte. Da sich die Trikots der beiden Vereine sehr ähnelten, wurde die Partie schon nach wenigen Minuten für einen Trikottauschkurz unterbrochen. (Für die Zuschauer war es sicherlich ein kleines Highlight die stählernen Körper der SVW Stars unter Dauerregen zu begutachten) Außerdem kam Udos Team in den ersten 20 Minuten nur sehr schwer ins Spiel, sodass die Gäste das Spiel bestimmten und Ball sowie Gegner laufen ließen. Danach jedoch konnte man endlich sichtlich Druck auf das Gehäuse der Gäste ausüben und mit etwas Glück hätte der SVW in dieser Phase nach einem Standard in Führung gehen können. Beim Spielaufbau kurz vor der Halbzeit unterlief den Waldaschaffern jedoch ein gravierender Patzer, den sich der Tabellennachbar nicht entgehen ließ und 1:0 in Führung einnetzte.
In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer weiterhin ein Spiel auf gutem Niveau, bei dem sich die Torszenen jedoch aufgrund eines hart umkämpften Mittelfelds in Grenzen hielten. Mit zunehmender Spieldauer löste die Viktoria nach und nach die Defensive auf, um noch etwas zählbares mitzunehmen. Doch die Abwehr der Gäste stand kompakt und sicher, sodass man in der zweiten Hälfte nur einen gefährlich Torabschluss, den der Gästekeeper entschärfte, verbuchen konnte. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang es der Spielvereinigung nach einem klassischen Konter Ihren Vorsprung auf 2:0 zu erhöhen. Der Einsatz und der Wille haben an diesem Tag sicherlich gepasst, sodass am Ende „kleine“ Fehler das Spiel entschieden haben.
Am kommenden Sonntag fahren unsere Buben nach Stockstadt. Dort kommt es zum Aufeinandertreffen des 2. & 3. Platzierten, sodass wieder eine schwere Aufgabe ansteht. Ziel wird es sicherlich sein, den Relegationsplatz auch nach dem letzten Spiel Hinrunde noch inne zu haben. Für dieses Ziel werden die Köpfe aus dem Sand geholt und wieder gemeinsam trainiert. Das Team weiß die Unterstützung sehr zu schätzen und hofft daher auch auf eure zahlreiche Unterstützung im nächsten Spiel in Stockstadt.

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.