► Freitag, 25.09.2015
▪ U9/1-Junioren (F1-Junioren)
SV Rot-Weiß Weibersbrunn - SVW     4:11
▪ U13/1-Junioren (D1-Junioren)
JFG Bessenbachtal III - (SG) Waldaschaff-Rothenbuch     1:3

► Samstag, 26.09.2015
▪ U7-Junioren (G-Junioren)
SVW - FC Laufach     1:0
SVW - (SG) KSV Heinrichsthal     1:0
SVW - Rot Weiß Weibersbrunn     0:4
SVW - TSV Rothenbuch     2:0
▪ U9/2-Junioren (F2-Junioren)
SVW II - (SG) KSV Heinrichsthal II     3:10
▪ U11/1-Junioren (E1-Junioren)
BSC Schweinheim - SVW     7:0
▪ U15-Junioren (C-Junioren)
BSC Schweinheim - (SG) Waldaschaff-Rothenbuch     4:2

► Sonntag, 27.09.2015
▪ U17-Junioren (B-Junioren)
(SG) TV Blankenbach - (SG) Waldaschaff-Rothenbuch     3:4
▪ 2. Mannschaft
spielfrei
▪ 1. Mannschaft
SVW I - TSV Keilberg II     4:2
Tore: Löffler Tom, Englert Steffen, Büttner Julian, Englert Marius
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag kam die Mannschaft des TSV Keilberg II zum Derby an den Ebets. Gegen einen weitgehend defensiven Gegner taten sich unsere Jungs in der ersten Halbzeit sehr schwer. Nach mehreren Großchancen erzielte Tom Löffler erst kurz vor dem Halbzeitpfif das ersehnte 1:0. Nach der Pause kam Keilberg stärker aus der Kabine und erzielte verdient den 1:1 Ausgleich. In der 71. Minute konnte uns Marius Englert allerdings wieder mit 2:1 in Führung bringen. Nach einem Abwehrfehler kamen die Gäste allerdings nochmal zum 2:2 Ausgleich. In einer spannenden Schlussphase konnten wir dann aber dank der Tore von Julian Büttner und Stefen Englert zum 4:2 Endstand punkten. In einem hart umkämpften Spiel war es gerade Tom Löffler, der wieder einmal seine Stärke zeigte. Sehenswert war hier die letzte Torvorlage, die Tom in souveräner Übersicht und uneigennützig unserem Topscorer Stefen zuspielte! Somit konnte unsere Viktoria ihren Tabellenplatz 1 weiterhin verteidigen. Weiter so Jungs!!!
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

► Freitag, 25.09.2015 
▪ U9/1-Junioren (F1-Junioren), 17.15 Uhr
 
SV Rot-Weiß Weibersbrunn - SVW 
U13/1-Junioren (D1-Junioren), 17.30 Uhr 
JFG Bessenbachtal III - (SG) Waldaschaff-Rothenbuch 
 
► Samstag, 26.09.2015 
▪ U7-Junioren (G-Junioren), 10.00 Uhr
 
Turnier in Laufach 
Teilnehmer sind: SVW, FC Laufach, (SG) KSV Heinrichsthal, TSV Rothenbuch, SV Rot-Weiß Weibersbrunn 
U9/2-Junioren (F2-Junioren), 10.00 Uhr 
SVW II - (SG) KSV Heinrichsthal II 
U11/1-Junioren (E1-Junioren), 11.00 Uhr 
BSC Schweinheim - SVW 
U15-Junioren (C-Junioren), 14.30 Uhr 
BSC Schweinheim - (SG) Waldaschaff-Rothenbuch 
 
► Sonntag, 27.09.2015 
▪ U17-Junioren (B-Junioren), 10.30 Uhr
 
(SG) TV Blankenbach - (SG) Waldaschaff-Rothenbuch 
2. Mannschaft 
spielfrei 
1. Mannschaft, 15.00 Uhr 
SVW I - TSV Keilberg II 
 
► Mittwoch, 30.09.2015 
▪ U13/2-Junioren (D2-Junioren), 18.00 Uhr
 
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch II - (SG) TSV Sommerkahl
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unsere D2- Junioren konnten in ihrem ersten Großfeldspiel rund herum überzeugen. Unsere Jungs waren von der ersten Minute an hochkonzentriert, und setzten von Beginn an den Gegner unter Druck. Unsere Fans mussten allerdings bis zur 20. Minute warten, bis Jonathan der erlösende 1:0 Führungstreffer nach einem tollen Angriff unserer Mannschaft gelang. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. Wenn es etwas in der ersten Hälfte zu bemängeln gab, dann nur die mangelnde Chancenverwertung. Auch in der zweiten Hälfte traten wir als geschlossenes Team auf. Unsere Buben ließen weiterhin Ball und Gegner laufen. Es klappte nun auch mit dem Toreschießen. Am Ende konnten wir einen hochverdienten 5:0 Sieg mit nach Hause nehmen.
Es spielten: Jan Friebel (TW), Fabian Baumann (1), Tim Volz, Niklas Brehm, Leon Allig, Malik Karcin (1), Lars Englert, Jonathan Scheuber (3), Noah Schloth, Efe Cekem und Niklas Garcia-Thiel
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag empfing unsere zweite Mannschaft die zweite Garde aus Hessenthal. Das schön anzusehende B-Klassen-Spiel begann mit einem tollen Flügellauf von Daniel Neuberger. Nach Rückpass auf Lukas Büttner, musste dieser nur noch einschieben. Die Führung hielt allerdings nicht lange, so konnte Hessenthal nach einem Freistoß per Volley ausgleichen. Die nächste nennenswerte Aktion setzte wiedermal Innenverteidiger Christoph Jodl. Wie am Vorabend nach 7 Gläsern Bacchus angekündigt, wuchtete er einen ruhenden Ball aus 35 Metern mit gewohnter Entschlossenheit in den rechten Giebel. Ein Tor der Kategorie Sonntagsschuss bescherte uns somit die erneute Führung. Kurz darauf konnte Lukas Büttner nach einem Steilpass mit etwas Glück und Geschick auf 3:1 erhöhen. Nach einem Sololauf von dem lautstark umjubelten Jodl konnte dieser nur durch ein rüdes Foul gestoppt werden. Da der Innenverteidiger dafür die gelbe Karte für den Gegenspieler fordert, erhielt er selbst den gelben Karton. Das wollte der sonst so erfahrene und abgeklärte Abwehrchef nicht hinnehmen und die Nerven gingen mit ihm durch. Er nahm den Ball und wuchtete ihn (aus Versehen) gegen den Kopf des Schiedsrichters. Dieser zückte ohne zu zögern die rote Karte für unseren Innenverteidiger. In der zweiten Hälfte konnten wir trotz Unterzahl durch einen tollen Kopfball von Simon Andre zum 4:1 Endstand erhöhen.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Aktuelle Spiele

Eine übersicht der aktuellen Spiele finden Sie hier:

Sponsoren

Kommende Events


Samstag, 20 Juli 2019 - Sonntag, 21 Juli 2019
13:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sparkassen-Spessart-Pokal 2019 Gruppe A - TSV Rothenbuch - DJK Hain - Sportfreunde Sailauf 1929 e.V. - FC Hochspe...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen