► Freitag, 13.09.2019
▪ U13/2-Junioren (D2-Junioren)
(SG) Rothenbuch-Waldaschaff II - SV Stockstadt 1:3
▪ U15/2-Junioren (C2-Junioren)
(SG) Hösbach/Bhf-Waldaschaff-Rothenbuch II - JFG Kickers Bachgau II
abgesagt
 
► Samstag, 14.09.2019
▪ U7-Junioren (G-Junioren)
Turnier bei Eintr. Straßbessenbach
SVW - Rot Weiß Weibersbrunn 6:0
SVW - (SG) SV Straßbessenbach 3:6
SVW - DJK Hain X:0
▪ U9/2-Junioren (F2-Junioren)
(SG) SV Albstadt II - (SG) Rothenbuch-Waldaschaff II
abgesagt
▪ U9/1-Junioren (F1-Junioren)
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - (SG) SV Straßbessenbach 1:8
▪ U11/1-Junioren (E1-Junioren)
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - (SG) SV Straßbessenbach 1:1
▪ U15-Junioren (C-Junioren)
(SG) Hösbach/Bhf.-Waldaschaff-Rothenbuch - (SG) SV Altenbuch 7:0
▪ U19-Junioren (A-Junioren)
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - SV Vatan Spor A'burg 1:2
 
► Sonntag, 15.09.2019
▪ U17-Junioren (B-Junioren)
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - JFG Bessenbachtal 5:1
▪ 2. Mannschaft
TV Schweinheim II - SVW II 4:2
▪ 1. Mannschaft
TSV Soden I - SVW I 2:2
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

► Freitag, 13.09.2019
▪ U13/2-Junioren (D2-Junioren), 17:30 Uhr
(SG) Rothenbuch-Waldaschaff II - SV Stockstadt
Spielort: Rothenbuch
▪ U15/2-Junioren (C2-Junioren), 17:30 Uhr
(SG) Hösbach/Bhf-Waldaschaff-Rothenbuch II - JFG Kickers Bachgau II
Spielort: Waldaschaff
 
► Samstag, 14.09.2019
▪ U7-Junioren (G-Junioren), 10:00 Uhr
Turnier bei Eintr. Straßbessenbach
Teilnehmer: SV Eintr. Straßbessenbach, SVW, Rot Weiß Weibersbrunn, DJK Hain
▪ U9/2-Junioren (F2-Junioren), 10:00 Uhr
(SG) SV Albstadt II - (SG) Rothenbuch-Waldaschaff II
Spielort: Sportgelände Am Sportfeld Alzenau
▪ U9/1-Junioren (F1-Junioren), 10:00 Uhr
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - (SG) SV Straßbessenbach
Spielort: Waldaschaff
▪ U11/1-Junioren (E1-Junioren), 11:00 Uhr
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - (SG) SV Straßbessenbach
Spielort: Waldaschaff
▪ U15-Junioren (C-Junioren), 14:30 Uhr
(SG) Hösbach/Bhf.-Waldaschaff-Rothenbuch - (SG) SV Altenbuch
Spielort: Hösbach/Bhf.
▪ U19-Junioren (A-Junioren), 16:00 Uhr
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - SV Vatan Spor A'burg
Spielort: Waldaschaff
 
► Sonntag, 15.09.2019
▪ U17-Junioren (B-Junioren), 10:30 Uhr
(SG) Waldaschaff-Rothenbuch - JFG Bessenbachtal
Spielort: Waldaschaff
▪ 2. Mannschaft, 13:00 Uhr
TV Schweinheim II - SVW II
▪ 1. Mannschaft, 15:00 Uhr
TSV Soden I - SVW I
 
► Dienstag, 17.09.2019
▪ U15-Junioren (C-Junioren), 18:00 Uhr
(SG) VFR Goldbach - (SG) Hösbach/Bhf.-Waldaschaff-Rothenbuch
Spielort: Goldbach
 
► Mittwoch, 18.09.2019
▪ U13/2-Junioren (D2- Junioren), 18:00 Uhr
JFG Vorspessart III - (SG) Rothenbuch-Waldaschaff
Spielort: Leidersbach
▪ U13-Junioren (D-Junioren), 18:00 Uhr
(SG) Rothenbuch-Waldaschaff - BSC A'burg Schweinheim
Spielort: Rothenbuch
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am Sonntag empfing der SVW II den 1.FC Südring II am Ebets. Nach den letzten zwei unnötigen und ärgerlichen Niederlagen hatte sich die Mannschaft fest vorgenommen, die ersten 3 Punkte auf eigenem Geläuf einzufahren. Gegen eine erfahrene Mannschaft aus Südring taten sich die jungen Viktorianer lange Zeit schwer. Wie so oft in den vergangenen Wochen konnten die gut herausgespielten Chancen leider nicht in zählbares umgewandelt werden. Dem FC reichte eine Unachtsamkeit in der Defensive aus um nach gut 30 Minuten mit 1:0 in Führung zu gehen. Relativ unbeeindruckt von dem Gegentor spielte der SVW munter weiter auf das Tor des 1. FC Südring und belohnte sich kurz vor der Halbzeitpause mit dem 1:1 Ausgleich durch Simon Becker.
Nach der Halbzeitpause entwickelte sich das gleiche Spiel wie in Halbzeit eins. Es spielte wie in den letzten beiden Partien nur der SVW, machte aber aus seinen Möglichkeiten einfach zu wenig. Nach 65. Minuten stellte Südring den alten Torabstand wieder her. Waldaschaff drängte in der Schlussphase noch auf den Ausgleich, bekam aber an diesen Sonntagmittag die Kugel einfach nicht mehr über die Linie. Somit wartet die zweite Garde immer noch auf Ihren ersten Heimsieg. Am nächsten Sonntag gilt es beim TV Schweinheim endlich die spielerische Überlegenheit der letzten beiden Spiele in zählbares umzuwandeln und mit 3 Punkten im Gepäck die Heimreise anzutreten.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Tore: Marius Englert, Maxi Jung, 3x André Büttner

#Kerbmeister #Hattrick #TanneTarnat
Nach dem letzten lustlos wirkenden Auswärtsspiel mit dem 1. Gegentor der Runde, hat man in der Woche hart an sich und der Einstellung auf dem Platz gearbeitet und war gewillt Zuhause weiterhin als Macht wahrgenommen zu werden. Von Anfang an stimmte die Körpersprache und der Ball wurde auf dem schnellen Platz gut laufen gelassen. Nach einer Viertelstunde konnte das Mittelfeld des VFR mit einem schnellem Umschaltspiel überbrückt werden und Jan Fella bediente mit einem strammen Querpass im 5-Meter Raum Atze, der zur 1:0 Führung lediglich seinen langen Schlappen hinhalten musste. Für die Zuschauer entwickelte sich ein ansehnliches Spiel, in dem die Heimelf das Spiel und den Gegner jederzeit unter Kontrollen hatte. Nach einem Foul, gut 25 Meter vom Gästetor entfernt, konnte sich Maxi beim Schere Stein Papier gegen Tobias durchsetzen und so durfte er in der 30. Minute erneut sein Freistoßkönnen unter Beweis stellen. Der Maurermeister hatte den oberen rechten Winkel ausfindig gemacht und platzierte die Kugel dort unhaltbar gut.
In Halbzeit 2 konnte sich unser Torjäger André noch 3 Mal auszeichnen. Nachdem sich Marius Englert in der 60. Minute auf der Grundlinie geschickt durchsetzen konnte, legte er den Ball auf den freistehenden A. Büttner, der lässig zum 3:0 einschob. Eine Viertelstunde vor Schluss zeigte der Referee, der mit einer guten Leistung aufhorchen ließ, auf den Punkt. André schnappte sich das Leder und konnte zum 4:0 erneut einnetzen. Nur eine Minute später stand unsere No. 11 alleine vor dem Torwart, den er mit einem sehenswerten Heber überwinden konnte und bugsierte den Ball zum Endstand von 5:0 in den Kasten. Die Zuschauer sahen eine geschlossen starke Mannschaft, die sich zum vorherigen Spiel enorm steigern konnte. Vielen Dank an dieser Stelle an unseren großartigen Zuschauer, die uns auch beim ersten Regnen dieser Runde zahlreich unterstützt haben. Wir brauchen euch wieder! Wann & Wo? Nächste Woche beim Spitzenspiel in Soden. Wir werden die Woche wieder hart arbeiten, um am Wochenende wieder alles geben zu können.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am vergangenen Freitag gastierte unsere 2. Garde bei der SG Aschaffenburg- Strietwald II. Leider verschliefen wir den Start der Partie komplett und mussten in der Anfangsphase etliche gegnerische Torchancen hinnehmen. Zum Glück vergab die SG ihre teils herausragenden Möglichkeiten leichtfertig und wir konnten durch unseren ersten gut vorgetragenen Angriff gleich den Führungstreffer durch M. Schäfer erzielen. Danach kamen wir zwar etwas besser ins Spiel, aber nun hatte auch die Elf aus Strietwald ihr Visier besser eingestellt und konnte den Ausgleichs- und ca. 10 vor der Halbzeit sogar den Führungstreffer erzielen. Da in den verbleibenden 10 Minuten der 1. Hälfte sonst nicht mehr viel geschah lautete der Halbzeitstand 2:1.
Dass wir in den verbleibenden 45 Minuten ein besseres Bild abgeben wollten, zeichnete sich auch auf dem Rasen ab. Wir ließen kaum noch Chancen des Gegners zu und fuhren immer wieder gefährliche Konter, welche allerdings teils fahrlässig vergeben wurden. Lediglich L. Bendert war an diesem Tag in der 60. Spielminute noch Treffer für unser Team gegönnt. Sein sehenswerter Abschluss markierte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Nach diesem Tor entwickelte sich ein offenes Spiel, da beide Mannschaften auf Sieg spielten. Am Ende hatte dann die Heimelf etwas mehr Fortune und konnte in der 80. Minute die 3:2 Führung erzielen. Danach brachten wir keinen Druck mehr aufs gegnerische Tor zustande und Strietwald machte nach einem äußert kuriosen Einwurf unserer Mannschaft den Deckel drauf und netzte in der Nachspielzeit zum 4:2 Endstand ein. Alles in allem aufgrund der schlechten 1. Hälfte ein durchaus verdientes Resultat. Mit einer besseren Einstellung und vor allem einer besseren Chancenauswertung wäre hier jedoch deutlich mehr drinnen gewesen.
Nun heißt es den Kopf wieder frei bekommen und volle Konzentration auf Sonntag, wenn wir auf heimischen Boden am Ebets gegen den 1. FC Südring antreten und versuchen die ersten Heimpunkte einzufahren.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Aktuelle Spiele

Eine übersicht der aktuellen Spiele finden Sie hier:

Sponsoren

Kommende Events

Freitag, 25 Oktober 2019
20:00 Uhr
Die diesjährige Generalversammlung, die eigentlich am 06.09.2019 stattfinden sollte, muss aus verschiedenen Gründen leid...
Mehr ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen